Heizungswasser analysieren

Heizungswasseranalyse-Set mit Kombimessgerät MP-7

Heizungswasseranalyse Messkoffer
Das Heizungswasseranalyse-Set zur Messung des pH-Wert Heizungswasser, der Leitfähigkeit Heizungswasser und der Gesamthärte Heizungswasser

Die praktische Vor-Ort-Lösung zur Messung von pH-Wert, Leitfähigkeit und Gesamthärte im Heizungswasser

Die Beurteilung des Heizungswassers, gerade im Hinblick auf die elektrische Leitfähigkeit des Heizungswassers, den pH-Wert des Heizungswassers und die Gesamthärte des Heizungswassers, ist für eine Heizungswasserqualität nach VDI 2035 entscheidend. Die Bestimmung dieser Werte ist für den Installateur und den Betreiber einer Heizungsanlage von großer Bedeutung, denn nicht selten sind Gewährleistungsansprüche von der Heizungswasserqualität abhängig.

Das Heizungswasseranalyse-Set im praktischen Messkoffer haben wir für den Einsatz vor Ort zusammengestellt, sodass der Heizungsmonteur, der Hausmeister oder jede andere Person die wichtigen Parameter des Heizungswassers, pH-Wert, elektrische Leitfähigkeit und Gesamthärte, direkt an der Anlage bestimmen kann.

Die Gesamthärtemessung erfolgt mit Hilfe eines Gesamthärte-Tropfentests. Es werden einfach 5 ml Heizungswasser in die beiliegende Küvette eingefüllt, unter stetigem Schwenken des Heizungswassers tropfenweise die Lösung zugegeben und die Tropfen gezählt. Die Anzahl der Tropfen entspricht der Gesamthärte des Heizungswassers. Die Verwendung von Gesamthärte-Tropfentests ist eine kostengünstige und bewährte Methode zur Bestimmung der Gesamthärte von Heizungswasser.

Zur Messung der elektrischen Leitfähigkeit des Heizungswassers und zur Bestimmung des pH-Wertes im Heizungswasser haben wir in das Heizungswasseranalyse-Set unser Kombimessgerät MP-7 integriert. Das Kombimessgerät MP-7 wird inzwischen von vielen Installateuren und Servicemonteuren zur schnellen Heizungswasseranalyse vor Ort verwendet. Das Kombimessgerät MP-7 zur Heizungswasseranalyse ist sehr zuverlässig und einfach zu bedienen.



Kombimessgerät MP-7

Die Fakten in Kürze

  • Kombimessgerät MP-7 zur Messung von pH-Wert und elektrischer Leitfähigkeit im Heizungswasser.
  • Schnelle und akkurate Messergebnisse dank Mikroprozessorsteuerung.
  • Heizungswasser Gesamthärte-Test im Set enthalten.
  • Praktischer Kunststoffkoffer mit Konturschaum für alle Teile.
  • Inklusive Kalibrierlösung, Messbecher und pH-Elektrolyt.

Technische Daten Kombimessgerät MP-7

pH-WertLeitfähigkeitTDSSalzTemperatur
Messbereich2 ~ 16.00 0 ~ 2000 µS
2,00 ~ 20,00 mS
0 ~ 1300 ppm
1,30 ~ 13,00 ppt
0 ~ 1000 ppm
1,00 ~ 12,00 ppt
0 ~ 90°C
Genauigkeit±0.001 + 1 digit± 2%

±0,2°C + 1 digit
Darstellung0.011 µS/cm / 0,01 mS1 ppm / 0,01 ppt1 ppm / 0,01 ppt0,1°C
automatische Temperaturkompensation0 ~ 90°C0 ~ 50°C

KalibrationpH 4.00, pH 7.00, pH 10.001413 µS/cm, 12,88 ms

StromversorgungDC 1,5 V x 4 (Batterie-Typ: AAA/UM-4)



 

Lieferumfang:

  • Kunststoffkoffer mit Schnellverschlüssen und Schaumstoffeinlage zum Schutz des Messequipment
  • Kombimessgerät MP-7, inkl. Batterien
  • Elektrode zur Leitfähigkeitsmessung mit dem Kombimessgerät MP-7
  • Elektrode zur Messung des pH-Werters mit dem Kombimessgerät MP-7
  • 10 ml Elektrolytlösung für die pH-Elektrode
  • 50 ml Kunststoff-Messbecher mit blauer Skala
  • 2 Fläschen mit Gesamthärte-Test-Lösung für 600 Messungen à 1°dH, inkl. 10 ml Messküvette
  • 2 Beutel à 20 ml Kalibrierlösung für elektrische Leitfähigkeit
  • 2 Beutel à 20 ml Kalibrierlösung pH 4.00
  • 2 Beutel à 20 ml Kalibrierlösung pH 7.00