Ökologische Wasseraufbereitung

elector GmbH · Wasserbehandlung für Industrie- und Gebäudetechnik

Wir von elector haben uns auf Wasserbehandlung in Industrie- und Gebäudetechnik, speziell auf die Aufbereitung von Heizungswasser und Kühlwasser, sowie auf Anwendungen mit Ionenaustauschern spezialisiert.

Durchdachte Konzepte zur Wasserbehandlung mit bedachtem Chemikalieneinsatz stehen für elector seit Unternehmensgründung im Jahr 1991 an erster Stelle. So war elector eines der ersten Unternehmen in Deutschland, welches ein elektrochemisches Verfahren für die Wasserbehandlung und den Korrosionsschutz in Heizungsanlagen konsequent als Alternative zu chemischen Korrosionshemmern eingesetzt hat.

Als kleines spezialisiertes Unternehmen liegt unsere Kernkompetenz im Bereich der Wasserbehandlung für Heizungsanlagen sowie für Betriebs- und Prozesswasseranwendungen, insbesondere wenn es um die chemikalienarme Vermeidung von Schäden durch Kalkstein und Korrosion geht. In diesem Zusammenhang liegt unser Fokus mehr denn je auf dem Einsatz und der Weiterentwicklung der elektrochemischen Wasserbehandlung mit galvanischem Element.

In Ergänzung beschäftigen wir uns intensiv mit Ionenaustauscher-Harzen, wodurch wir unsere Aktivitäten in den Bereich der Ionenaustauscher-Anwendungstechnik erweitern konnten.

Sei es Auslegung und Tests von Ionenaustauscher-Harzen für Ihre Prozesse, Entwicklung von Filterbehältern für den Ionenaustausch oder die individuelle Planung und Errichtung von Ionenaustauscher-Testanlagen – unsere Leistungen sind mannigfaltig, wie die Möglichkeiten zur Entfernung und Rückgewinnung gelöster Salze aus wässrigen Lösungen mit Ionenaustauscher-Harzen!


Werdegang der elector GmbH

Wasserbehandlung seit 25 Jahren elector

25 Jahre elector GmbH

2016 - 25 jähriges Jubiläum der elector GmbH. Im Jahr 1991 gegründet beschäftigt sich die elector GmbH heute in der 2. Generation mit den Themen Wasserbehandlung und Korrosionsschutz in Heizungsanlagen sowie mit Ionenaustauschern und anderen Bereichen der Wasseraufbereitung.


elector Wasserbehandlung - Ionenaustauscher Testanlage Purolite

Ionenaustauscher-Anwendungstechnik

2014 - Umfangreiche Testreihen mit Ionenaustauscher-Harzen und deren Anwendung zum Entfernen von Salzen aus wässrigen Lösungen führen zu einer engen Zusammenarbeit mit PUROLITE, einem der führenden Hersteller von Ionenaustauscher-Harzen. Beginn der Planung und Umsetzung von Ionenaustauscher-Testanlagen inkl. Online-Analytik sowie Labor- und Pilotversuche für die Prozessentwicklung mit Ionenaustauschern.


CLARIMAX Heizungswasseraufbereitung

CLARIMAX Heizungswasseraufbereitung

2012 - BRITA Professional, einer der Marktführer im Segment Wasseraufbereitung, entwickelt den Wasserfilter zur Heizungswasseraufbereitung CLARIMAX 1200 zur Vollentsalzung mit gleichzeitiger Anpassung des pH-Wertes. elector wird Vertriebspartner von BRITA.


elector Wasserbehandlung - Kreislaufwasserkorrektur Umlaufentsalzung

Wasserbehandlung mit Schwerpunkt Ionenaustauscher

2011-2014 - Verlagerung des Firmensitzes von Königswinter nach Wuppertal. Die Erfahrungen mit Ionenaustauschern zur Vollentsalzung werden genutzt, um in andere Anwendungsbereiche mit Ionenaustauschern vorzustoßen. Aufbau der ersten experimentellen Testanlagen für Harzscreening und Laborversuche. Ausbau der Wasserbehandlung für industrielle Kühlkreisläufe, insbesondere für Kühlanlagen im Bereich Kunststoff-Spritzguss. Erweiterung der Produkt- und Servicepalette um UV-Desinfektion, Filtration und Kreislaufwasserkorrekturen, wie die Umlaufentsalzung.


elector Wasserbehandlung Daniel Schneider

Elysator GmbH Königswinter wird zu elector GmbH

2010 - Im Zuge der Umfirmierung von Elysator GmbH in elector GmbH werden Bernd Butzke (bisher technischer Vertreter des Unternehmens in Bayern) und Daniel Schneider (jüngster Sohn des Geschäftsgründers) Teilhaber. Daniel Schneider übernimmt in zweiter Generation die Geschäftsführung. Umstellung des gesamten Produktprogramms auf neue eigene Produkte. Auf Basis des bestehenden elector S1 wird eine gesamte Baureihe an elector Korrosionsschutzgeräten für Heizungsanlagen eingeführt, die durch das Unternehmen eigenständig gefertigt werden.

elector Wasserbehandlung - elector S1

Der erste elector "Made in Germany"

2007 - Umzug der Elysator GmbH von Hennef von Königswinter. Nach Auslaufen des Korrosionsschutzgerätes Elysator Typ 10 wird der elector S1 als Sanierungslösung für verschlammte Fußbodenheizungen Bauart auf den Markt gebracht. Der elector S1 wird damit der erste Reaktionsbehälter zur elektrochemischen Wasserbehandlung zum Korrosionsschutz in Heizungsanlagen aus eigener Fertigung und knüpft an die langjährigen Erfahrungen der Problembehebung in Fußbodenheizungen mit nicht sauerstoffdichten Rohren an.


elector Wasserbehandlung - Korrosionsschutz trinkwasser elector 300

Einführung der Marke elector

2000 - Neben dem Korrosionsschutz für Heizungsanlagen wird die elektrochemische Wasserbehandlung auch erfolgreich zum Rostschutz in Trinkwasserinstallationen eingesetzt. In enger Zusammenarbeit mit dem in der Schweiz bekannten Experten für Korrosionsschutz und Wasserbehandlung, Karl Rudin, werden die Produkte zum Schutz vor Rost in Trinkwassersystemen unter der eingetragenen Marke elector auf den Markt gebracht.


elector Wasserbehandlung Heizung vollentsalztes Wasser

Heizungswasseranalyse und Vollentsalzung zur Heizungswasseraufbereitung

1998 - Erweiterung der Leistungen rund um die Analyse von Heizungswasser. Durch intensive Beschäftigung mit Wasser und wasserseitiger Korrosion in Heizungsanlagen wird früh der Einfluss der elektrischen Leitfähigkeit auf das Korrosionsgeschehen erkannt. Auf Empfehlung von Karl Rudin, einem Geschäftspartner und Fachmann für Wasseraufbereitung aus der Schweiz, setzt elector als eines der ersten Unternehmen in Deutschland auf Vollentsalzung mit Ionenaustauscher Mischbettharzen zur Aufbereitung des Heizungsfüllwassers und bietet zu diesem Zweck Ionenaustauscherpatronen zur Miete.


elector Wasserbehandlung Elke Schneider

Erfolg mit Korrosionsschutz Heizung

1991-1994 - Aufbau eines Vertriebsnetzes in Deutschland, Frankreich, Österreich, Nowegen und den BENELUX-Staaten, sowie erste Schritte in neuen Geschäftsfeldern, wie Korrosionsschutz in Kühlkreisläufen auf Transport- und Kreuzfahrtschiffen und industriellen Prozesswasseranlagen. Dank problemorientierter Herangehensweise und Unterstützung der Kunden mit Heizungswasseranalysen wachsende Reputation des Korrosionsschutz durch elektrochemische Wasserbehandlung. Das Verfahren wird in Richtlinien, wie die SWKI, die VDI 2035 oder die AGFW aufgenommen. Nach dem unerwarteten Ableben des Unternehmensgründers setzt seine Ehefrau Elke Schneider im Jahr 1994 die Geschäfte mit zahlreicher Unterstützung von Marktpartnern fort.


elector Wasserbehandlung The Schneider

Gründung als Elysator GmbH Hennef

1991 - Gründung der elector GmbH, damals unter dem Namen Elysator GmbH in Hennef (Sieg), als Tochterunternehmen eines Schweizer Herstellers von Produkten zur elektrochemischen Wasserbehandlung, durch Theo Schneider, der Dank seiner bisherigen Tätigkeit als Geschäftsführer eines Herstellers von Fußbodenheizungsrohren über gute Kontakte im europäischen Heizungsmarkt verfügte und sich bereits seit einigen Jahren mit Lösungen und Ursachen der wasserseitigen Korrosion und Verschlammung in Heizungsanlagen auseinandersetzte.