Leitfähigkeitsmessgerät für die Vollentsalzung

Leitfähigkeitsindikator zur Kapazitätsüberwachung

MINIgarde Leitfähigkeitsindikator, Vollentsalzung

Systeme zur Vollentsalzung von Wasser mit Ionenaustauschern bieten stets nur eine begrenzte Kapazität. Diese ist abhängig von der verfügbaren Menge an Ionenaustauscherharz und dem Salzgehalt des Rohwassers. MINIgarde ist ein Werkzeug, mit dem die Kapazität von Ionenaustauschern  sicher überwacht werden kann.

Mit zunehmender Erschöpfung eines Ionenaustauscherharzes nimmt die Qualität des vollentsalzten Wassers ab – Salze fließen ungehindert durch den Ionenaustauscher durch, die elektrische Leitfähigkeit des Wassers steigt an und die resultierende Wasserqualität ist meist in einem nicht kalkulierbaren Zustand.

Insbesondere bei der Vollentsalzung des Füllwassers von Heizungsanlagen sollte die Kapazitätsgrenze der Ionenaustauscher gut überwacht werden, damit die Heizung nicht mit einer unerwünschten Wasserqualität betrieben wird.

Der Erschöpfungsbereich der Vollentsalzungspatronen zur Befüllung von Heizungsanlagen beginnt, sobald die elektrische Leitfähigkeit des entsalzten Wassers 10 µS/cm übersteigt. Zu diesem Zeitpunkt werden Härtebildner zwar noch entfernt, jedoch bricht Kohlensäure durch, wodurch der pH-Wert des Wassers in den sauren Bereich abfallen kann.

Mit MINIgarde sicher Entsalzen

Mit MINIgarde haben Sie die elektrische Leitfähigkeit und somit die Qualität des vollentsalzten Wassers fest im Blick.

Die elektrische Leitfähigkeit des vollentsalzten Wassers zeigt MINIgarde über drei farbige Leuchtdioden an, die gleichenfalls als Indikator für den Kapazitätszustand der Vollentsalzungspatrone dienen.

MINIgarde blinkt...

... grün - die elektrische Leitfähigkeit ist kleiner 10 µS/cm. Die Vollentsalzungspatrone entsalzt das Heizungsfüllwasser im idealen Bereich.
... gelb - die elektrische Leitfähigkeit befindet sich zwischen 10 und 50 µS/cm. Die Vollentsalzungspatrone zeigt erste Erschöpfungserscheinungen.
... rot - die elektrische Leitfähigkeit übersteigt 50 µS/cm. Die Vollentsalzungspatrone ist erschöpft, das Mischbettharz sollte ausgetauscht werden.

 

Der MINIgarde Kapazitätsindikator ist für den Einsatz mit jedem Ionenaustauscherharz geeignet, welches für die Entsalzung von Heizungsfüllwasser verwendet wird.

Eigenschaften des MINIgarde Leitfähigkeitsindikator

  • Kapazitätsüberwachung im laufenden Entsalzungbetrieb bei der Heizungswasseraufbereitung
  • einfache und verständliche Darstellung durch rot, gelb und grün blinkende Leuchtdioden
  • sofortige und akkurate Messergebnisse
  • praktische Messzelle mit Außengewinde und Überwurfmutter
MINIgarde Kapazitätsindikator
MINIgarde wird am Auslauf von Vollentsalzungspatronen angebracht und überwacht die elektrische Leitfähigkeit des Wassers konstant im Durchfluss.

Technische Daten MINIgarde

Einsatzbereich:Überwachung der elektrischen Leitfähigkeit und Kapazität von Systemen zur Vollentsalzung mit Ionenaustauschern
Einsatztemperatur:1 bis 30°C
Betriebsdruck:3 - 6 bar
voreingestellte Schaltpunkte:

<10 µS/cm - grün
10 - 50 µS/cm - gelb
>50 µS/cm - rot

Stromversorgung:integrierte Batterie (Haltbarkeit ca. 10 Jahre)
Anschluss:3/4" Innengewinde mit Überwurfmutter
3/4" Außengewinde
Artikel-Nr.:70017